StartTermineDie GruppeAusschussLeistungskaderFördervereinSchiri werdenDownloadsImpressum
         Schiedsrichtergruppe Vaihingen/Enz
SRG Vaihingen_Enz (2)
Aktuelles
Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Schiedsrichtergruppe Vaihingen/Enz. Wir informieren hier über unsere Tätigkeit und bevorstehende Termine. Schön, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben!
Gruppenschulungen 
2. Halbjahr 2023


  Freitag      15.09.2023   19:30 Uhr  

  Freitag      20.10.2023   19.30 Uhr 

  Freitag      24.11.2023   19:30 Uhr 

  Freitag      08.12.2023   19:30 Uhr
Neuerungen zur Saison 2023/2024




Überblick über die wichtigsten Regeländerungen

- Fünf Wechselmöglichkeiten in allen wfv-Wettbewerben
- Nachspielzeit: Torjubel wird berücksichtigt
- Zusätzliche Personen auf dem Spielfeld -> Trotzdem Tor!
- Nur kontrolliertes Spiel hebt das Abseits auf
- Doppelbestrafung nur, wenn keine Chance auf den Ball besteht





STOPP - Fünf Minuten Pause 

Zur neuen Saison steht den Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern ein neues Mittel zur Deeskalation und Gewaltprävention zur Verfügung. 
Mit bis zu zwei Spielunterbrechungen von jeweils fünf Minuten können die Unparteiischen zukünftig auf wiederholt aggressive Spielsituationen reagieren und zwar unabhängig davon, ob die Aggressionen von Spielern, Funktionären oder Zuschauern ausgehen.

Damit soll den Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern eine neue Handlungsweise an die Hand gegeben werden, um eine drohende Eskalationsspirale zu stoppen. Dieses einfache, leicht zu vermittelnde Instrument soll helfen, Gewaltvorfälle und Spielabbrüche zu verhindern.

Kommt es zu wiederholt aggressivem Verhalten einer oder mehrerer Personen auf dem Sportgelände, kann der Schiedsrichter die erste STOPP-Spielpause einsetzen, damit sich die Gemüter wieder beruhigen können. 
Wenn nach Wiederaufnahme des Spiel dieselben oder andere Personen erneut aggressives Verhalten an den Tag legen, kann der Schiedsrichter eine zweite Spielpause und zeitgleich "letzte Warnung" ausrufen. 
Sollte es sich nach der zweiten Spielpause immer noch nicht beruhigt haben und es nach wie vor zu aggressivem Verhalten kommen, bricht der Schiedsrichter die Partie in Folge ab. 



     
         

STOPP - aktive Gewaltprävention
eigene Darstellung STOPP - aktive Gewaltprävention
Weitere Infomationen zu STOPP
Erläuterungen zu den Regeländerungen
Merkblatt 23/24
Spielfelder